Wie ich mein Heuschnupfen los bin!

Ja es geht wieder los! Niesen, tränende und juckende Augen, sowie eine laufende und verstopfte Nase. Eine richtige Plage. 😐

Wie der Titel schon verrät, möchte ich Dir in diesem Blogartikel über meine persönliche Erfahrung berichten, wie ich mein Heuschnupfen los bin, und zwar mit den Enzymsäften Levi* und Rega* Saft.

 

Allergien heilen, Heuschnupfen heilen durch Entgiftung

 

Doch mal ganz von vorne:

Ursachen von Allergien

Die Ursachen von Allergien, sowie auch andere Zivilisationskrankheiten, basieren auf einen Enzymmangel, sowie einer sehr hohen Schadstoffbelastung in unseren Körper.

Schadstoffbelastungen sind beispielsweise Autoabgase, Wohngifte in Baumaterialien, Industriestoffe, Medikamente, Antibiotika, Umweltverschmutzung, Fertiggerichte. Die Liste dafür ist sehr lang.

Ein Enzymmangel entsteht durch eine falsche Ernährung und die starke Belastung der Lebensmittel durch kommerzielle Landwirtschaft, Dünger, Spritzmittel, Frühernten und weitere Verarbeitung der Nahrung im Lebensmittelfabriken.

Enzyme sind aber für Deinen Körper sehr wichtig, denn der vollzieht täglich 200 Millionen chemische Prozesse durch und jedes dieser Prozesse wird durch ein dafür ganz speziell hergestelltes Enzym geregelt. Ohne Enzyme kann der Körper diese chemischen Prozesse nicht steuern. Diese stauben sich dann in Deinem Körper über Jahre und es entsteht eine Störung des harmonischen Zusammenwirkens der Vorgänge, die von den Enzymen geregelt werden. Die Folge ist dann die Entstehung von Krankheiten und Allergien.

Die erste Signal Symptome für einen Enzymmangel sind Müdigkeit, Infektanfälligkeit, Hautprobleme, Verdauungsstörungen.

 

Und schon komme ich direkt zu: 

Wie ich meine Allergie los geworden bin

Die Antwort darauf ist folgende: Ich habe meinen Körper von den schädlichen Giftstoffen befreit und ihn mit wertvollen Enzymen versorgt, um ihn bei seinen biologischen Regulationsvorgängen zu unterstützen und somit ein starkes Immunsystem aufzubauen. Dieses Verfahren wird als Schaukeltherapie bezeichnet. 😊

Eine Schaukeltherapie ist nichts anderes als eine Entgiftung und Aufbau des Körpers durch die Enzymsäfte Levi* und Rega* Saft. Der Levi Saft entgiftet und der Rega Saft baut den Körper wieder auf.

 

Levi & Rega Saft

Beide tragen mit natürlichem Vitamin C zu einem gesunden Energiestoffwechsel bei und unterstützen die normale Immunfunktion. Die spezielle Herstellungsweise von Levi Saft* und der enthaltene Löwenzahn tragen dazu bei, den Körper zur Ausleitung anzuregen. Mit dem Rega Saft* werden die Enzymbausteine in dem Körper wiederaufgebaut.

Der Levi sowie der Rega Saft sind biologische Enzymsäfte und setzen sich zusammen aus beste Früchte, Gemüse und Nüsse aus ökologischen Anbau. Sie erhalten somit Aminosäuren, Vitaminen und wertvollen Nährstoffen. Sie sind frei von Farb- und Konservierungsstoffen, Gluten und Milch sowie Geschmacksverstärkern und sind für Veganer geeignet.

Beide werden durch ein geniales Verfahren hergestellt, die Kaskadenfermentation.

 

Kaskadenfermentation – Eine geniale Erfindung

Dabei werden die enthaltenden Früchte, Gemüse und Nüsse in vollreifem Zustand in mehreren Schritten in kleine Moleküle zerlegt und zu einem flüssigen Konzentrat fermentiert. Dieses Konzentrat enthält das Beste seiner Zutaten, kann von den Zellen des Körpers optimal aufgenommen werden und ihnen dort neuer Energie zuführen. 💪

Genau diese spezielle Herstellungsweise macht diese beide Säfte so besonders und wertvoll.

 

Dauer der Schaukeltherapie

Eine Kurmäßige Anwendung dauert über 30 Tage. Die Säfte enthalten jeweils 350 ml. Empfohlen wird 10 ml morgens und 10 ml abends zu verzehren. Beginnen wird die Schaukeltherapie mit dem Levi Saft und wenn der zur Ende verzehrt wird, beginnst Du am nächsten Tag mit dem Rega Saft.

Je nachdem wie belastet Dein Körper ist, muss die Schaukeltherapie auch entsprechend wiederholt werden. Es bedarf einige Kuren um die Schadstoffe, die sich über Jahren in Deinem Körper gesammelt haben auch auszuscheiden, denn die Natur braucht einfach Ihre Zeit. Ich habe erst nach der 3. Schaukeltherapie gemerkt, dass die Symptome meiner Allergie nachlassen und nach der 6. Schaukeltherapie habe ich nichts mehr gespürt und konnte mit meinem Tommy (links im Bild 🐶) ohne das ständige Niesen, sowie tränende und juckenden Augen, durch den Wald spazieren gehen. Das war ein super tolles Gefühl.

Ich führe die Schaukeltherapie jede 3 Monate durch, und zwar bis heute noch, weil ich dadurch ein sehr starkes Immunsystem entwickelt habe 💪 und natürlich dient sie auch als Prophylaxe.

💡 Tipp: Empfohlen wird die Kur ab Vollmond (abnehmende Mondphase) zu beginnen.

Heuschnupfen, Allergien, Entgiftung, Levi und Rega Saft

 

Ernährung

Oh ja, ein sehr wichtiger Punkt. Denn eine gesunde Ernährung unterstützt Deinen Körper dabei, zusammen mit der Schaukeltherapie, die lebenswichtigen Enzyme wiederaufzubauen. Somit ist eine ausgewogene und vitaminreiche Ernährung unverzichtbar. Dazu gehören saisonale Gemüse, frische Früchte, gesunde Fette, viel Fisch sowie Fleisch vom Metzger Deines Vertrauens und weniger Getreide, Kohlenhydrate und Zucker.

Schadstoffe, die nicht in den Körper rein gelangen, müssen auch nicht wieder ausgeschieden werden. 😉

 

💡 Tipp: Um schnellere Ergebnisse zu erzielen, kannst Du Deinen Immunsystem zusätzlich mit Almin* unterstützen. Almin versorgt Deinen Körper mit Mineralien, Vitaminen und Spurenelementen aus Algen. Dadurch wird der Stoffwechsel optimiert, der pH-Wert neutralisiert und Dein Körper gelangt ins mineralische Gleichgewicht.

 

Vielen Dank für Deine Aufmerksamkeit.

Ich wünsche Dir ganz viel Erfolg mit der Schaukeltherapie!

Viele Grüße ❤️

Charoula

 

P.S. Für weitere Fragen, Infos oder Wünsche kannst Du Dich gerne jeder Zeit über das Kontaktformular an mich wenden. Ich freue mich darauf, Dir weiterzuhelfen!

P.P.S. Mittlerweile gibt es aber auch sehr viele weitere spektakuläre Erfahrungsberichte von Menschen über Ihre Heilerfolge mit kaskadenfermentierten Enzymen. Im Buch „Ab heute gesund!“ erfährst Du mehr über spektakuläre Heilerfolge mit kaskadenfermentierten Enzymen.

 

Wichtig: Alle Nahrungsergänzungsmittel ersetzten jedoch nicht eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung oder ärztliche Behandlung

*Affiliate Link: Dieser Link kostet Dich nichts. Ich bekomme eine Provision & kann den Blog finanzieren. Vielen Dank!

Artikel teilen

Leave A Comment