Selbstgemachte Knochenbrühe bietet jede Menge Vorteile, denn sie ist unglaublich gesund und eine super Variante um den Mineralstoffhaushalt Deines Hundes aufzubessern.

Eins ist garantiert, sie schmeckt absolut lecker! 😉 Knochenbrühe ist für Deinen Vierbeiner ein wichtiger Bestandteil der Ernährung. Die Brühe enthält wichtige Nährstoffe aus dem Knochen, wie Kollagen, Gelatine und Glukosamine. Diese sind von großer Bedeutung, denn bei regelmäßiger Verzehrung der Brühe unterstützten sie das Immunsystem und fördern gesunde Knochen, Knorpel, Sehnen, Fell, Haut und Nägel.

Werden zu der Brühe noch Gemüse hinzugefügt, dann wird sie zusätzlich zu einer Mineralstoffquelle. Magnesium, Kalzium, Phosphor, Kalium sowie essenzielle Fettsäuren verleihen der Knochenbrühe, das Potenzial als Superfood bezeichnet zu werden.

 

Power Knochenbrühe für Hunde

 

Hier kommt mein Rezept für die Power Knochenbrühe!

 

Zutaten

  • 500 g Markknochen vom Rind
  • 1,5 l Wasser
  • 1 EL Apfelessig
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Bund Suppengemüse: 1 Karotte, 1/2 Stange Lauch, 1/2 Knollensellerie, 1 Pastinake
  • ½ Fenchel

 

Küchenzubehör

  • Großer Kochtopf
  • Sieb

 

Zubereitung

  1. Suppengemüse und Fenchel waschen und in groben Stücken schneiden.
  2. Die Knochen in den großen Topf geben und das Wasser hinzufügen.
  3. Das grob geschnittene Gemüse zusammen mit dem Apfelessig und dem Olivenöl hinzugeben.
  4. Die Brühe für mindestens 3 bzw. 4 Stunden bei niedriger Stufe köcheln lassen.
  5. Knochenbrühe durch ein Sieb in einen anderen Topf abgießen.
  6. Abkühlen lassen und eine Portion sofort verzehren. Den Rest in Kühlschrank aufbewahren und portionsweise verzehren.

 

Knochenbrühe für Hunde

 

Dazu passt

 

Mein Tipp

An der Stelle habe ich mehrere Tipps für Dich.

Am besten sollten sowohl die Gemüse als auch die Markknochen aus biologischer Landwirtschaft sein. Für die Mark Knochen eignen sich auch Knochen von grasgefütterten Tieren super.

Ich bin ein Fan, vom alles verzehren, deswegen füge ich zum Tommys Futter die Gemüse, sowie den Mark (vom Knochen ablösen) hinzu. Durch die lange Garzeit erhalten z.B. die Karotten eine heilsame Wirkung beim Durchfall oder Magenbeschwerden.

Tommy bekommt die Brühe entweder als “zwischendurch“ Mahlzeit oder zusammen mit seinem Futter. Auch ein super Tipp für schwierige Esser. Einfach die Brühe über das Futter gießen und Du brauchst den Napf nicht abzuwaschen. 😉

 

Guten Appetit wünsche ich schon mal! 🐶❤️

 

Artikel teilen

Leave A Comment